Satellitensymposium – „BGM in der Pflege“

Im Rahmen der dvs-Jahrestagung der Kommission Gesundheit findet vor dem eigentlichen Tagungsbeginn am Donnerstag, den 04.04.2019, zusätzlich eine Satellitenveranstaltung zum Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Pflege“ statt, wozu wir Sie herzlich einladen. Besonders richtet sich das Symposium an Mitarbeiter von ambulanten und stationären Pflegeinrichtungen, an Pflegestützpunkte und an Anbieter/innen von BGM sowie an Sport- und Bewegungswissenschaftler/innen. 

Neben einer kurzen Einführung zu den Handlungsleitlinien für die Praxis sowie einem Impulsreferat zur aktuellen Situation in der Pflege, wird in einem Vortrag der mögliche Beitrag der Bewegungs- und Sportwissenschaft zur Umsetzung von BGM in Pflegeeinrichtungen evaluiert, bevor drei Praxisbeispiele die Diskussion über den Markt und die Möglichkeiten anregen sollen. Den Abschluss bildet ein Kurzvortrag zur anwendungsorientierten Zukunftsvision der Techniker Krankenkasse, welches die Herausforderungen und den Förderbedarf durch die Krankenkassen abwägt. 

Programmübersicht:

Moderation:
Laura L. Bischoff

9.00 - 9.30 Uhr 
Begrüßung: Idee und Ziel der Veranstaltung; Vorstellung der derzeitigen Gesetzeslage und Handlungsleitlinien für die Praxis;
PD Dr. Bettina Wollesen und  Thomas Holm (Techniker Krankenkasse)

9.30 - 10.00 Uhr Impulsreferat: Aktuelle Situation in der Pflege - Bedarfe für ein angepasstes interdisziplinäres BGM;
Prof. Dr. rer. nat. Nale Lehmann-Willenbrock (Universität Hamburg, Arbeits- und Organisationspsychologie)

10.00 - 10.30 Uhr Kaffeepause

10.30 - 11.15 Uhr
Referat: Was kann die Sport- und Bewegungswissenschaft leisten? Aktuelle Daten zur Umsetzung von BGM in der stationären und ambulanten Pflege - Belastungen, Wünsche, Hürden und Effekte ;
PD Dr. Bettina Wollesen (Universität Hamburg; Bewegungs- und Trainingswissenschaft)

11.15 - 12.00 Uhr
Markt der Möglichkeiten - Praxisbeispiele für gelungenes BGM in der Pflege

1. Vortrag: Digitale Lösungen für ein BGM
Johannes Heering (Fitbase)

2. Vortrag: Partizipative Bewegungsförderung in der Pflegeausbildung
Eva Grüne (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

3. Vortrag: PFLEGEprevent-Präventiv der Arbeitsbelastung von Pflegekräften begegnen
Veronika Ehegartner (Ludwig-Maximilians-Universität München)

12.00 - 12.30 Uhr
Kurzvortrag: Zukunftsvision der TK - wie wollen wir in Zukunft mit den Herausforderungen umgehen? Wie hilft und fördert die TK?
Thomas Holm (Techniker Krankenkasse)



Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft
dvs-Kommission Gesundheit
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V.
Fitbase
Techniker Krankenkasse
Rölke Pharma
IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung
 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.  
OK